Mailand - die besten Reisetipps für einen Kurztrip

Mailand - überteuert, nur Kunst, dreckig & stressig? Stimmt nicht! Mailand hat noch viel mehr zu bieten, hier entdeckt Ihr tolle Sehenswürdigkeiten, leckere lokale Restaurants, günstige Flüge und meine besten Reisetipps für einen Mailand Kurztrip. 

Seit ich denken kann bin ich schon immer viel gereist, anfangs mit der Familie, später alleine und jetzt ist Reisen fester Bestandteil meines Berufes. Schon als Kind hat mich das Land mit allen seinen Facetten fasziniert, aber es könnte auch daran liegen, dass ich Pasta und Wein so gerne mag.

Als ich Anfang 2016, in Sizilien, zum ersten Mal privat in Italien war wurde mir klar…mir gefällt es hier. Deswegen fiel die Entscheidung relativ schnell auf Mailand.

WARUM MAILAND? IST DOCH ALLES TEUER UND STRESSIG DORT?

Mailand eine Stadt der Mode. An jeder Ecke trifft man, stets sehr gut gekleidete Leute die hektische durch die Straßen marschieren oder dich im Anzug mit dem Roller überfahren zu versuchen. Ich gebe zu anfangs kann das einem zu viel sein, ich musste mich bei meinen ersten Italien Reisen auch daran gewöhnen. Aber ich verspreche euch eins, wenn man sich erstmal darauf einlässt werdet Ihr es lieben!

Ich finde es einfach nur fantastisch, dass das Leben auf der Straße stattfindet, Leuten unterhalten sich ständig mit Händen und Füßen lauthals auf der Straße oder in den kleinen Gassen. Eine tolle Art der Kommunikation die noch direkt von Mensch zu Mensch geprägt ist.

Mailand sowie Italien haben eine hervorragende Mentalität was Essen angeht. Für mich persönlich, der viel Wert auf sehr gutes Essen, einen gepflegten Wein legt und es jedes Mal zelebriere als wäre es mein letzter Abend ist hier genau richtig. Aber Mailand hat noch mehr zu bieten.

Zugegeben man muss sich daran gewöhnen das Mailänder fast kein Frühstück zu sich nehmen aber dafür abends ausschweifender essen, dazu später mehr. Aber für mich ist das gemeinsame Essen nicht nur eine Nahrungsaufnahme, für mich es Kommunikation & Geselligkeit mit Freunden, Partner oder der Familie.

Dies können die Italiener/Mailänder nur zur Perfektion. Es wird bis in die späten Abendstunden am Tisch gesessen, zahlreiche Gänge Essen bestellt und dabei das Leben genossen. Das kann euch ein schneller Burger und ein paar Pommes bei einem Fastfood Restaurant nicht bieten oder?

DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN IN MAILAND

Ich als Kunst & Kultur Interessierter, der mit Theater/Oper aufgewachsen ist, bin stets fasziniert von wundervoller Architektur. Ich zeige euch nicht nur wie Ihr die klassischen Orte neu entdecken könnt, sondern auch ganz besondere Ort und wertvolle Tipps.

 Gut aufgebaute Reiseführer die ich sehr gut empfehlen kann und ergänzend nutze: Mailand & Italien

DUOMO DI MILANO

Perfekter Start um im Zentrum von Mailand einen ersten Überblick zu bekommen. Atemberaubende Kathedrale & wunderschöner Vorplatz. Auf jeden Fall auch auf das Dach gehen und den Blick über Mailand genießen. Tickets gibt’s links von der Kathedrale, Ihr spart euch ein paar Euro, wenn Ihr den Fußweg per Treppe wählt. Ein tolles Erlebnis, die enge Wendeltreppe nach oben.

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

GALLERIA VITTORIO EMANUELE II - SHOPPING MALL

Benannt nach dem ersten König von Italien Victor Emmanuel II, bietet dieses gigantische Einkaufszentrum heute Luxus Mode von Gucci & Versace uvm. Aber selbst für Shopping-Muffel ist es eine architektonische Augenweide. Unbedingt durchlaufen und staunen!

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

LUINI PANZEROTTI - KURZER SNACK

Kleiner Stopp vom Shopping Marathon gefällig? Bei dieser kleinen lokalen Bäckerei gibt's köstliche, wenn auch etwas fettige kleine Snacks zum mitnehmen. Heißer Tipp, unbedingt "Panzerotti" (Calzone) probieren.

TEATRO ALLA SCALA - OPERNHAUS

Da ich mit Theater & Oper aufgewachsen bin ist für mich ein Theaterbesuch in jeder Stadt ein Muss, aber auch für euch ist die Mailänder Scala Pflicht. Die im 17 Jahrhundert erbaute Oper, mit über 2000 Plätzen ist einfach nur beeindruckende, von den einzelnen Logen, über die Architektur bis hin zur Decke des Opern Saals.

Wer fragt gewinnt! Es ist sogar teilweise möglich während eine Probe oder beim Aufbau des Bühnenbildes den Opernsaal zu sehen…unbeschreiblich und eine absolute Besonderheit (ist bei fast keinem Theater gestattet).

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

Von außen ist das Opernhaus wenig spektakulär, dies hat damit zu tun, dass früher ein Gebäude direkt vor der Oper gestanden hat und man sich daraufhin entschied das Erscheinungsbild weniger pompös zu gestalten. Aber der Saal alleine und das spannende sowie informative Museum entschädigen allemal.

Weiter sehenswerte Orte an denen man im Theaterviertel (Brera) fast automatisch vorbeiläuft. Statua di Leonardo da Vinci, Palazzo Marino, Monumento ad Alessandro Manzoni

BRERA - PINACOTECA DI BRERA (THEATERVIERTEL)

Das Theaterviertel Brera ist sehr sehenswert und erstreckt die direkt hinter dem Opernhaus. Auf jeden Fall die Kunstgalerie Pinacoteca di Brera besuchen, viel historische Kunst mit freiem Eintritt und einer "Harry Potter" ähnlichen Bücherei, beeindruckend.

SEMPIONE PARK - SFORZESCO SCHLOSS (CASTELLO)

Ein paar Stunden oder eine Tag Entspannung gefällig? Da seid Ihr hier genau richtig. Am besten steigt mit der Metro Cairoli aus und beginnt mit dem Schloss Sforzesco, Eingang in unmittelbarer Nähe der Station durch den Torbogen.

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich das Schloss weniger attraktiv finde, der Innenhof ist toll und bietet ein paar Ausstellungen und Überreste von historischen Gebäuden aber für mehr als ein paar Fotos und einen kurzen Aufenthalt reicht es nicht. Viel spannender ist was sich hinter dem Schloss verbirgt...der Park!

Der wundervolle Sempione Park (Parco Sempione) bietet für jede Gelegenheit etwas, egal ob Joggen, Lesen, Picknick oder spazieren gehen. In jeder Ecke befinden sich kleine kunstvolle Rückzugsorte, kleine Seen, Springbrunnen oder historische Gebäuden. Ein absolutes Muss für jedermann!

BAR- & KULTURVIERTEL• NAVIGLIO • TICINESE • NAVIGLI LOMBARDI • DARSENA

Wenn ich eins liebe, sind es kleine kulturelle Stadtteile wo ich den ganzen Tag durch enge Gassen laufen kann. Morgens entdecke ich Vintage & lokale Läden, mittags lege ich eine Pause in den liebevollen Cafés & Bars ein und abends gehe ich, direkt am Kanals Naviglio Grande, Essen oder genieße ein Glas Wein.

Diese Gegend ist einfach wundervoll und solltet Ihr auf jedem Fall besuchen. Dabei ist es egal ob Ihr bei der Promenade Darsena direkt am Wasser einen Spaziergang macht oder euch nur eine gemütliche Sitzgelegenheit für die Planung des Tages sucht.

VINTAGE "MAG CAFÈ"

Direkt in der Gegend Ticinese am Fluss, eine absolute Empfehlung. Ein kleines & stillvoll eingerichtetes Café im Vintage-Stil. Bedienung sprechen Grundkenntnisse Englisch und hier gibt’s wohl das kleinsten WC der Welt.

BITTe die sprache lernen. DANKE!

Für mich selbstverständlich, in jedem Land das ich bereise ein bisschen die Sprache lernen. Es geht nicht darum diese fließend zu beherrschen, sondern ein paar alltägliche Wörter/Sätze zu lernen um sich anzupassen und sich dem Land ein Stück weit verbundener zu fühlen. Gerade in Mailand & Italien freuen sich die Leute, wenn man es nur versucht.

Zugegeben auch nach einigen Reisen nach Italien kann ich die Sprache nicht besonders gut, aber ich gebe mir Mühe und benutze einzelne Floskeln täglich. Hat den Vorteil man wird etwas freundlicher behandelt, bekommt ggf. den besseren Tisch oder in meinem Fall, wird man als Italiener erkannt und wild auf Italienisch angesprochen…nix verstanden aber ein herrliches Erlebnis.

Ein Buch mit sehr gutem Sprachteil was ich verwende: DuMont Mailand

3 GENIALE REISETIPPS FÜR DEN KURZTRIP

TIPP 1Reise leicht! - Gerade bei einem Kurztrip nach Mailand ist es ein enormer Vorteil papierlos zu reisen und alles kompakt an einem Ort zu haben, so bleibt mehr Platz für andere Dinge. Perfekt dafür? Euer Smartphone!

TIPP 2: Ein paar Tage in Blogs, Magazinen, Zeitungen, Webseiten, Reiseführern etc. einlesen. Sucht euch raus was interessant ist und macht es auf eurem Smartphone für unterwegs nutzbar.

Da ich für mich noch keine perfekte App fürs Reisen gefunden hab, benutze ich eine Kombination aus Tripadvisor und Google Maps. Zusätzlich benutze ich seit Jahren die ToDo App "ToDoist" und notiere mir dort alle wichtige Dinge für die Städtereise z.B. eine Packliste, Reiseziele, Sehenswürdigkeiten usw.

TIPP 3Plant Termine wie z.B. eine Opernvorstellung fest in euren Tagesplan mit ein, da es nicht jeden Tag eine Vorstellung gibt. Ihr spart, wenn Ihr die Tickets vorab online bucht. Alles andere könnt Ihr vor Ort und im Laufe des Tages entscheiden.

Mit diesen Reisetipps seid Ihr perfekt für Mailand vorbereitet, wisst genau was Ihr euch anschauen möchtet und habt weniger Stress alles vor Ort zusammenzusuchen. Somit reist Ihr deutlich entspannter.

GÜNSTIGE FLÜGE & REISETIPPS FÜR MAILAND

Es gibt viele Möglichkeiten wo Ihr eure Reisen am besten buchen könnt. Ich benutze für Flüge immer Skyscanner, sehr übersichtlich, durchsucht sehr viele Seiten nach dem besten Flug, eine Übersicht wann der Flug am günstigen ist. Wichtiger ist aber zu Wissen es gibt 3 Flughäfen in Mailand - Malpensa (MXP), Linate (LIN), Bergamo (BGY).

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

Entscheidet euch je nachdem wo euer Hotel liegt für einen. Ihr spart teilweise bares Geld, wenn Ihr nicht am Wunsch-Flughafen landet und eine etwas länge Reise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln auf euch nehmt. Auch hier gilt, kein Papier, nehmt alle Dokumente nur in digitaler Form mit. Das Hotel hat eure Namen, nur Not gibt’s eine E-Mail Bestätigung und das Flugticket als PDF oder in der Flug App.

Günstige HOTELsuche & BEQUEMER REISEN

Auch wenn ich nach Möglichkeit nicht zu viel Zeit in Hotelzimmer verbringe, ist mir ein gewisser Komfort auf den vielen Reisen die ich unternehme sehr wichtig. Sei es eine Rezeption die 24h besetzt ist, gute Verkehrsanbindung, guter Schlaf, Standards wie Tisch, Fön, Dusche, großes Bett, Wi-Fi- insgesamt ein problemlos Ein- & Auschecken von A-Z. 

Selbstverständlich, ein gewisser Komfort kostet, selten bekommt man ein Luxus-Hotel geschenkt. Aber mir ist es Wert ein paar Euro mehr zu bezahlen, bevor ich auf einer Matratze in einem Hostel schlafe. Das muss nicht immer 5 Sterne sein, aber gerade im Europäischen Ausland habe ich die Erfahrung gemacht, lieber einen Stern mehr buchen als zu wenig. 

Sparen kann man beim Zeitraum der Buchung, am Anfang der Woche sind Hotels oft günstiger. Sonntag auf Montag und dienstags sind meist günstige Tag. Also vergleicht vorher die verschiedenen Tage und passt eure Reise daran an.

Großes Sparpotenzial gibt es bei Hotels die nicht direkt im Zentrum liegen, etwas weiter draußen vom Kern der Stadt findet fast immer wirklich gute Angebote. Durch das sehr gute öffentliche Verkehrsnetz in Mailand absolut kein Problem, so kann man die Zeit im Zug für einen guten Kaffee/Tee nutzen oder planen was man heute erleben will.

Eins dieser Hotels die ich sehr gut empfehlen kann ist Hotel Da Vinci. Sehr stilvoll eingerichtet und an jeder Ecke Da Vinci. Sauber, große Zimmer, freundliches Personal, 24h Rezeption, gutes Wi-Fi und ein kleiner Park vor dem Hotel mit eigener Security. Zur günstigen Buchung benutzt ich immer Booking.com oder Momondo, beide gibt’s auch als App um die Reservierungen zu speichern. Ich war wirklich sehr zufrieden, aber seht selbst.

BESTER BLICK ÜBER MAILAND - HOT SPOT•ROOFTOP BAR•CERESIO 7

Wenn ich nicht gerade im Kulturviertel oder im Theater bin, liebe ich Rooftop Bars, ein Muss in jeder Stadt für mich. Besonders abends kann man den Tag wunderbar ausklingen lassen und über das pulsierende Leben der Stadt blicken.

Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen diese Rooftop Bar hat alles. Einen wirklich großartigen Ausblick über die Stadt, einen Pool, hervorragende Service, gemütliche Terrasse, tollen Drinks.

Diese Bar ist aber nichts für "Anfänger", ein Dresscode mind. Hemd/Kleid, gerne Anzug (wir sind immer noch in Mailand) ist hier Pflicht. Los geht es schon im Hof, dort nimmt ein Page dein Auto gerne entgegen und parkt es für dich, dann noch bei dem Counter anmelden (hier wird geprüft ob überhaupt Platz ist) und es geht mit dem Fahrstuhl nach oben. Dort angekommen nimmt dich ein Mitarbeiter in Empfang und weißt dir einen Platz zu. Drinks gibt's direkt an der Bar oder auf Bestellung.

Klar, dass diese Annehmlichkeiten kosten. Wer hier auf Spar-Reisen ist sollte absolut die Finger davonlassen. Ein Whiskey-Wermut-Drink z.B. kann hier gerne mal 16-18€ kosten, zu jedem Drink gibt es aber ein prächtige Snack-Platte kredenzt. 

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

Hier muss jeder für sich selbst entscheiden ob es Ihm das Wert ist. Ich persönliche nehme mir sehr gerne solche kleinen Auszeiten im Leben, auch wenn ich lieber das "wirkliche" Land mit versteckten Gassen & lokalen Leuten entdecke. In der Rooftop Bar tummeln sich aber nicht nur Touristen, sondern auch Geschäftsleute aus allen Branchen und diese gehören doch auch zu einem Reiseerlebnis dazu oder?  

Und seien wir doch mal ehrlich, die Gedanken am Pool schweifen lassen, mit einem guten Drink in der Hand und dem Blick über Mailand...was soll da schon schiefgehen? Für mich ein Erlebnis was man gemacht haben muss.

HOW TO EAT LIKE A LOCAL - RESTAURANTS MILANO & ESSVERHALTEN

Die Italiener definieren sich über Ihr Essen, das gilt auch in Mailand. Da es morgens so gut wie kaum etwas zum Frühstück gibt, wird dies am Abend auszugleichen. Solltet Ihr vor 19/20 Uhr in einem Restaurant noch niemanden antreffen ist das ganz normal, hier wird spät gegessen und über Gott & die Welt in Gemeinschaft gesprochen.

Eine Flasche Wasser auf dem Tisch und Brot mit Öl/Essig um in Schwung zu kommen. Dazu immer lokalen Wein (Rot/Weiß) in der Karaffe bestellen (günstiger & besser) und mit einem Antipasto wie Bruschetta vorweg macht man nie etwas falsch. Hier zeigt sich jetzt eine Besonderheit, ganz traditionell gibt erst die primo piatto (1. Gericht) & secondo piatto (2. Gericht), dass kann dann einmal Pasta sein und danach Fisch. Zugegeben auch wenn ich viel esse, dass war mir doch meist zu viel, aber mit anschließendem Nachtisch ganz normal in Mailand. Dazu immer ausreichend Wein und als Abschluss ein Espresso.

Kellner muss man direkt ansprechen, wenn man etwas möchte, sonst übersehen Sie einen gerne. Trinkgeld gibt man ca. 10%. Aber erst die Gesamtsumme begleichen und dann das Trinkgeld direkt übergeben oder am Tisch hinterlassen. 

Das Leben in Mailand findet eindeutig auf der Straße, in Cafés und Restaurant statt. Da ich auch ein großer Fan von gutem Essen bin, ist es selbstverständlich, dass ich diese ausgedehnte Nahrungsaufnahme am Abend nur allzu sehr schätze und liebe. Hier solltet Ihr die Chance, gerade wenn Ihr nur kurz in der Stadt seid, nutzen um ein ganzes Stück Mailänder Tradition kennenzulernen.

Kleiner Tipp: Da Frühstück meist im Hotelpreis inklusive ist, einfach morgens richtig gut essen, dann braucht man am Tage nicht zu viel, spart ein paar Euro und kann abends schön essen gehen.

TRATTORIA A CASA MIA

Nur 10-15min Fußweg vom Hotel Da Vinci, perfekt für den ersten Abend, wenn man anreist. Ein absolut traditionelles Restaurant, mit kleinem Hof, lokalen Personen, sehr gutem Essen & Wein zu einem sehr günstigen Preis. Mit English/Deutsch werdet Ihr hier nicht weit kommen, deswegen wie oben beschrieben, Sprache etwas lernen.

DA CECCO

Etwas nördlich vom Zentrum von Mailand & östlich vom Parco Sempione (Park). Kleines eher unscheinbares Restaurant, direkt am Eingang steht man schon an der Kasse und eigentlich auch schon am ersten Tisch, aber keine Sorge hinten gibt es noch mehr Platz.

Hier blüht das wundervolle italienische Temperament voll auf, ein super zackiger, kräftiger aber freundlicher Chef und viele Kellner die sich von Tisch zu Tisch hangeln. Traditionelles und ausgezeichnetes Essen, mit gutem Wein. Bei mir waren komischerweise viele Weine aus und ein Glas vom Flaschenwein war teurerer als die ganze Flasche....naja gut dann eben eine ganze, was soll´s, nächstes Mal dann wieder lokaler Wein.

Basic englisch wird hier gesprochen, aber immer besser fährt man mit ein paar italienischen Sätzen. Touristen wie ortsansässige Essen hier gemeinsam, in kleiner & gemütliches Atmosphäre. Was in Mailand bedeutet, viele oftmals laute Gespräche mit Händen und Füßen....ich liebe es!

Restaurant Tipp: Wo Trattoria dransteht ist Italien drin. Ein sehr gutes Zeichen für lokale Küche.

Mein persönlicher Reisetipp am Ende

Lauft so viel Ihr könnt! Ich bin stets jemand der das maximale von einem Kurztrip mitnehmen möchte, man weiß nie wann sich die nächste Gelegenheit bietet. Auch wenn es anstrengend wird erlebt Ihr jede Stadt intensiver als jemals zuvor, geht in kleine Gassen oder verlauft euch und entdeckt tolle neue Orte. 

Ich laufe bei so einem Trip bis zu 18 km am Tag, das ist enorm viel und stresst oft meine Freundin, aber so erlebe ich die Städte immer am intensivsten.

Wichtig: vergesst niemals eure Flasche Wasser dabei zu haben und für kurzen Pause einfach mal ein Café aufsuchen oder wie ich es nenne ein "Überlegungs-Bier" trinken.

 Eventmanager •Freelancer •Veranstaltungsplanung •Projektleiter •Produktionsleitung •Firmenevents

Tada! Damit ist mein erster Blog zum Thema Kurztrip & Reisetipps abgeschlossen. Mir hat es wahnsinnig Spaß gemacht diesen zu schreiben und euch hoffentlich ein paar wertvolle Anregungen für eure nächsten Kurztrip nach Mailand gegeben.

Was sind eure besten Erlebnisse oder habt Ihr auch tolle Reisetipps? Ich freue mich sehr über euer Feedback. Schreibt mir in die Kommentare oder an: adam@adam-one.com

Euch viel Spaß beim Reisen!
Adam